Mag. Roland Venier Psychotherapeutische Praxis

Supervision

Supervision ist eine Methode um berufliches Handeln zu reflektieren. Sie wurde im psychosozialen Kontext entwickelt und ist im Non- Profit Bereich weitgehend etabliert. Aber auch im Wirtschaftsleben finden die Vorzüge von Supervision immer mehr Akzeptanz. Supervision ist mittlerweile ein selbstverständlicher Teil der Professionalisierung und Qualitätssicherung.

Supervision wird von mir für folgende Zielgruppen angeboten:

Einzelpersonen
zur Klärung der eigenen Rolle und Erwartungen (Fremd- und Selbsterwartung)

Gruppen
die dieselbe Tätigkeit ausüben, aber nicht unmittelbar zusammenarbeiten

Teams
Gruppen, die einen gemeinsamen Arbeitsauftrag haben und deshalb auf funktionierende Zusammenarbeit angewiesen sind

Leiter und Leiterinnen
um ihre Führungsrolle, Aufgaben, Verantwortlichkeiten, Funktionen und eigene Bedürfnisse zu beleuchten

Fallsupervision
wenn einzelne Klienten, Patienten genauer besprochen werden sollen

Weitere Themen, die meiner Erfahrung nach in der Supervision gut und gerne bearbeitet werden:

Konflikte mit Kollegen, Leitung, Organisation
Über- und Unterforderung
Stress und Burnout
Mobbing und Bossing
Eigene Stärken ausbauen, Defizite reflektieren und ausgleichen
Abgrenzung, damit Beruf Beruf und privat privat bleiben kann